www.pohrer.dewww.kieferl.dewww.cafe-neumayer.dewww.fenster-anneser.dewww.autotechnik-maier.dewww.schranner-papageno.de www.holledauer-musikanten.de

Portrait des SC Tegernbach

Der SC Tegernbach wurde 1971 mit einer Fußballabteilung gegründet um für Jugend und Bürger Voraussetzungen zur Ausübung verschiedener Sportarten zu schaffen. In Jahre 1973 wurden Sportanlagen errichtet und sukzessive erweitert. Zur Gründung einer Tennisabteilung kam es 1975 und schließlich kam 1977 eine Frauenturnabteilung dazu.

Die Fußballabteilung ist seit 2008, da sie neun Jahre lang mit der des TSV Rudelzhausen fusioniert war, wieder selbstständig und die Seniorenmannschaft nimmt am Spielbetrieb in der A-Klasse 6 FS teil. Die Jugendarbeit findet in einer Spielgemeinschaft mit dem TSV Rudelzhausen statt. Derzeit ist je eine B-, D-, E-, F- und G-Juniorenmannschaft gemeldet. Der Spiel- und Trainingsbetrieb der Jugend findet wechselweise in Rudelzhausen und Tegernbach statt. Eine wichtige Stütze für den Verein ist die AH-Mannschaft, die sich bei Vereinsveranstaltungen sehr engagiert.

Die Tennisabteilung hat derzeit 135 Mitglieder, davon 35 Kinder und Jugendliche. Für die diesjährige Punkterunde sind acht Mannschaften gemeldet, zwei Bambini, eine Mädchen, eine Juniorinnen, die Damen, Herren, Herren 40 und Herren 55. Während des Jahres finden auf der Tennisanlage mit vier Plätzen verschiedene vereinsinterne Turniere statt. Einen Höhepunkt stellt die Gemeindemeisterschaft für Jugendliche dar, die im jährlichen Wechsel vom TSV Rudelzhausen und dem SC Tegernbach ausgetragen wird. In 2011 zählte sie 56 Teilnehmer.

Die Turnabteilung zählt derzeit 28 Mitglieder, die sich montags in der Turnhalle am Sportheim zur Gymnastik treffen. In der Regel wird auch ein Kinderturnen für Kindergarten- und Grundschulkinder angeboten, zur Zeit jedoch findet es mangels Übungsleiterin nicht statt.

Auch im gesellschaftlichen Leben Tegernbachs spielt der Sport Club eine wichtige Rolle. Die Vereinsfeste wie das traditionelle Starkbierfest oder das Herbstfest werden von der Bevölkerung gut besucht. Des weiteren beteiligt sich der Verein z.B. am Christkindlmarkt und am Bücherflohmarkt.

Dieses Angebot für die Bevölkerung dauerhaft zu erhalten ist das Ziel der Vorstandschaft und des Vereinsausschusses. Daher wurde für 2012 die Sanierung und Erweiterung des Sportheimes beschlossen. Jedoch soll solide Finanzpolitik, die den Verein gegenwärtig schuldenfrei dastehen lässt, fortgeführt werden.

  • Neues Mannschaftsphoto
    der Fußball Herren eingestellt.